Filmkatalog - Filme für Kinder und jugendliche - BJF-Clubfilmothek - Filme für nichtgewerbliche öffentliche Vorführungen Bundesverband Jugend und Film e.V.
BJF
Bundesverband Jugend und Film
Filmverleih
DVD-Verkauf
Know-How
Junge Filmszene
Werkstatt
BJF-Clubfilmothek - Filmkatalog

 

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen

1. Diese Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten für alle DVDs, die der Bundesverband Jugend und Film e.V. (im Weiteren BJF e.V.) vertreibt.

2. Alle Verkaufspreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

3. Die Versandkostenbeteiligung beträgt pauschal EUR 4,--. Ab einem Bestellwert von EUR 150,- liefern wir frei Bestimmungsort Inland. Bei Lieferung ins Ausland berechnen wir grundsätzlich die entstehenden Versandkosten.

4. Alle Rechnungsbeträge sind innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt von Rechnung und Ware ohne Abzug fällig. Bei später eingehenden Zahlungen sind für die Dauer der Verspätung Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz vom Fälligkeitstag an zu entrichten.

5. Es gelten die vereinbarten Liefertermine. Kommt der BJF e.V. in Lieferverzug, ist seitens des Erwerbers eine angemessene Nachfrist zu setzen.

6. Der Versand der Ware erfolgt auf Gefahr des Erwerbers, soweit einzelvertraglich keine andere Regelung getroffen worden ist. Die Gefahr der Verschlechterung oder des Untergangs der Ware geht auf den Erwerber über, sobald die Ware an ein Transportunternehmen übergeben worden ist.

7. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von zwei Wochen seit Eingang der Ware schriftlich geltend gemacht werden und mit gleichzeitiger Rücksendung der Ware und Rechnung erfolgen.

8. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des BJF e.V.

9. Der Erwerber erhält mit den gelieferten Trägermaterialien für seine Körperschaft das nichtexklusive Recht zur nichtgewerblichen, öffentlichen Vorführung. Alle Rechte des Herstellers und der Urheberrechtsinhaber bleiben vorbehalten. Nicht gestattet sind insbesondere:
a) die Verwendung für Sendungen im Internet, Hörfunk oder Fernsehen
b) das vollständige oder ausschnittweise Überspielen auf einen Bildtonträger oder Datenträger
c) die Weiterveräußerung.
Für jeden Fall der Zuwiderhandlung zahlt der Erwerber an den BJF e.V. eine Vertragsstrafe von mindestens Euro 1.500,00.

10. Nach Ablauf der Lizenzzeit ist der BJF e.V. berechtigt, die Rückgabe der gelieferten DVDs zu fordern, falls der Lizenzgeber dies verlangt.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Frankfurt am Main. Es findet deutsches Recht Anwendung. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Bundesverband Jugend und Film e.V. (Stand: Juni 2008)