Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 147     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Machuca, mein Freund

Filmfoto: Machuca, mein Freund

Santiago de Chile 1973 kurz vor dem Putsch gegen Salvador Allende. Pedro Machuca kommt in die Klasse von Gonzalo Infante. Er ist einer der Jungen aus den Elendsvierteln, denen Pater McEnroe, der sozial engagierte Schulleiter von St. Patrick, den Besuch der elitären Privatschule ermöglicht. Trotz unterschiedlicher Herkunft schließen die beiden Elfjährigen Freundschaft. Da Pedro für seinen Lebensunterhalt arbeiten muss, hilft Gonzalo seinem Freund. Zusammen mit Silvana verkaufen sie Fahnen an die vielen Demonstranten in der Stadt, sowohl an die Gegner als auch an die Anhänger Allendes. Niemand scheint den drei Freunden etwas anhaben zu können. Auch als sich beide Jungs in Silvana verlieben, scheint dies ihre Freundschaft zunächst nicht zu gefährden. Doch als die wirtschaftlichen und politischen Spannungen zunehmen, bricht die soziale Kluft auch zwischen ihnen in aller Schärfe auf ...


Machuca
Chile, Spanien, Großbritannien, Frankreich, 2004
Regie: Andrés Wood
Drehbuch: Andrés Wood, Roberto Brodsky, Mamoun Hassan
Kamera: Miguel Joan Littin
Schnitt: Fernando Pardo
Musik: Miguel Miranda, José Miguel Tobar
Darsteller*innen: Matías Quer, Ariel Mateluna, Manuela Martelli, Ernesto Malbran, Aline Küppenheim, Federico Luppi, Francisco Reyes, Luis Dubó, Tamara Acosta u. a.
Produktion: Tornasol Films S.A., Andrés Wood Prod. in Zusammenarbeit mit Chilefilms, Mamoun Hassan und Paraiso
BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren
FSK: ab 12 freigegebenFSK: ab 12 freigegeben
Stichworte: Freundschaft, Lateinamerika, Geschichte, Widerstand
Spielfilm, 120 Minuten, Farbe, dtF

Pressezitate:
„Der mit Sorgfalt, Geduld und Humor inszenierte Film hält konsequent die kindliche Perspektive durch, die bildhaft für Allendes Traum von sozialer Gleichheit steht. Der Einbruch der Wirklichkeit fällt dadurch umso drastischer aus.“
(Oliver Rahayel, film-dienst 07/2005)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend