Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 203     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Hände weg von Mississippi

Filmfoto: Hände weg von Mississippi

Die 10-jährige Emma kann es kaum erwarten, die Sommerferien wieder bei Großmutter Dolly auf dem Land zu verbringen. Bei ihrer Ankunft in dem kleinen Ort stellt sie zufrieden fest, dass sich nichts verändert hat. Nur der alte Klipperbusch ist gestorben und sein Neffe Albert Gansmann verplant bereits sein zukünftiges Erbe. Auf dem Anwesen will er einen Discounter errichten, für Klipperbuschs Stute Mississippi allerdings ist da kein Platz mehr. Deshalb bestellt er kurzerhand den Pferdeschlachter. Emma kann Dolly in letzter Minute überreden, Gansmann das Pferd abzukaufen. Doch schon kurze Zeit später steht Gansmann vor der Tür und möchte die Stute gern wieder haben. Dass es bei diesem plötzlichen Sinneswandel nicht mit rechten Dingen zugehen kann, wird Emma, Dolly und ihren Freunden schnell klar ...


Hände weg von Mississippi
Deutschland, 2007
Spielfilm, 98 Minuten, Farbe

Regie: Detlev Buck
Drehbuch: Stefan Schaller, Maggie Peren, nach einem Roman von Cornelia Funke
Kamera: Jana Marsik
Schnitt: Dirk Grau
Musik: Natalia Dittrich
Darsteller*innen: Zoe Charlotte Mannhardt, Katharina Thalbach, Christoph Maria Herbst, Milan Peschel, Hans Löw, Karl Alexander Seidel, Konstantin Kaucher, Margit Carstensen, Angelika Böttiger, Detlev Buck
Produktion: Boje-Buck

BJF-Empfehlung: ab 6 Jahren
FSK: ab 0 freigegebenFSK: ab 0 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Komödie, Literaturverfilmung
Sprachen: Deutsch, Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

Pressezitate:
Nistende Störche, satte Kornfelder, Schäfchenwolken am blauen Himmel, die Leinwand verströmt geradezu den Duft von frischem Heu... Keine Frage: Niemand porträtiert das Leben auf dem Land so liebevoll wie der Bauernsohn Detlev Buck... Das Potpourri köstlicher Szenen (ist) bestens geeignet, beim Zuschauer ein zufriedenes Dauergrinsen auszulösen. Ein Kinderfilm? Ja. Einer, in den Eltern ihre Sprösslinge gerne ein zweites Mal mitnehmen.
(Cinema)

Mit viel Slapstick und launigen Einfällen garnierte Verfilmung eines Kinderbuches von Cornelia Funke, die Regisseur Detlev Buck in kitschig-schönen Bildern und einer nahezu weltfremden "Heile Welt"-Romantik erzählt.
(film-dienst)

Detlev Buck, der selber mal wieder als Polizist seinen Cameo absolviert, umschifft gekonnt ein paar Fettnäpfchen, in die andere Romanverfilmungen für Kinder plumpsen. Wie so oft liefert auch hier die Bestsellerautorin Cornelia Funke die Vorlage. Hände weg von Mississippi ist aber frei von peinlich-pubertären Pre-Teen-Liebeleien und gekünstelter Randgruppenberücksichtigung. So macht man wohlbekömmliche Kinderfilme.
(outnow.ch)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend