Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 516     Bestellnummer BD in der BJF-Clubfilmothek2 960 516     6 5      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Maïna – Das Wolfsmädchen

Filmfoto: Maïna – Das Wolfsmädchen

Ein starkes Mädchen zwischen zwei Stämmen im Kanada vor der Kolonialzeit

Zwei Welten prallen aufeinander, als die Häuptlingstochter Maïna von Abgesandten der Inuit gefangen genommen wird. Sie entführen die junge Frau von den kanadischen Wäldern in ihre Welt aus Eis und Schnee, in „das Land ohne Bäume“. Der Inuit Natak nimmt Maïna zur Frau. Als sich Maïna auch in Natak verliebt, ist sie plötzlich mit den fremden Gebräuchen der anderen Kultur konfrontiert und muss sich beweisen.

Regisseur Michel Poulette und großartige Darsteller (u.a. Graham Greene aus Der mit dem Wolf tanzt und The Green Mile) liefern einen spannenden Einblick in die indigene Kultur Kanadas. In atemberaubenden Bildern schildert Poulette die unterschiedlichen Welten der Innu und Inuit vor der Kolonialisierung.


Maïna – Das Wolfsmädchen
Kanada, 2013
Spielfilm, 98 Minuten, Farbe

Regie: Michel Poulette
Drehbuch: Pierre Billon, nach einem Roman von Dominique Demers
Kamera: Allen Smith
Schnitt: Denis Papillon
Besetzung: Roseanne Supernault, Ipellie Ootoova, Uapshkuss Thernish, Graham Greene u.a.
Produktion: Film Maïna, Mediabiz, Nuit Blanche

BJF-Empfehlung: ab 14 Jahren
FSK: ab 12 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Fremde Kulturen, Mädchen, Umwelt, Abenteuer
Sprachen: Deutsch, OV (Innu, Inuktitut & Englisch)
Untertitel: Deutsch


FSK: ab 12 freigegeben 8

Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend