Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 444          Diesen Film zur Kaufliste hinzufügen  Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Schuld sind immer die anderen

Filmfoto: Schuld sind immer die anderen

Ein Film über Schuld und Vergebung

Ben bekommt im idyllisch gelegenen "Waldhaus" die einmalige Chance auf einen Neuanfang: Als einer von sieben jugendlichen Straftätern soll er in der familiären Gemeinschaft soziale Kompetenz erlernen und Geborgenheit erfahren. Doch als er auf seine Hausmutter Eva trifft, ist er geschockt: Sie ist eines seiner Opfer. Sein brutaler Überfall auf sie wurde nie aufgeklärt. Während Ben alles versucht, um in der Gruppe nicht aufzufallen, wächst in Eva der Verdacht ...


Schuld sind immer die anderen
Deutschland, 2012
Spielfilm, 93 Minuten, Farbe

Regie: Lars Gunnar Lotz
Drehbuch: Anna Maria Praßler
Kamera: Jan Prahl
Schnitt: Julia Böhm
Besetzung: Edin Hasanovic, Julia Brendler, Marc-Ben Puch, Pit Bukowski, Natalia Rudziewicz u.a.
Produktion: FFL Film- und Fernseh-Labor Ludwigsburg, SWR, Arte

BJF-Empfehlung: ab 14 Jahren
FSK: ab 12 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Kriminalität, Gewalt, Familie
Sprache: Deutsch

Auszeichnungen: 53. Zlin Film Festival: Preis der ökumenischen Jury   13. Günter-Strack-Fernsehpreis: Bester Darsteller - Edin Hasanovic   31. Bergamo Film Meeting: 1. Preis   36. Mostra Sao Paulo International Film Festival: Bester Hauptdarsteller - Edin Hasanovic   8. Festival des deutschen Films Ludwigshafen: Publikumspreis   23. Internationales Filmfest Emden-Norderney: Bernhard Wicki-Preis, NDR-Filmpreis für den Nachwuchs und DGB Filmpreis   16. Studio Hamburg Nachwuchspreis: Beste Regie - Lars-Gunnar Lotz   34. Biberacher Filmfestspiele: Schülerbiber - Preis der Schülerjury   18. Filmschau Baden-Württemberg: Baden-Württembergischer Filmpreis – Bester Spielfilm   22. Film Festival Cottbus: Bester Jugendfilm  

Pressezitate:
"Ein authentischer und klug durchdachter Film und ein absoluter Glücksfall im deutschen Nachwuchsfilm.“
(FBW)

"Ein Ausnahme-Debütfilm, der die Geschichte aus starken Figuren entwickelt, der auf gängige Sozialdrama-Klischees verzichtet, der die Gewalt-Kommunikation dialektisch auflöst und so für den Zuschauer geradezu physisch spürbar macht. Ein Film, der lange nachwirkt.“
(www.tittelbach.tv)


"Packende Sozialstudie, stark gespielt."
(TV-Spielfilm, Nr. 2-2015)


FSK: ab 12 freigegeben 8

Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen


Lizenz kaufen (DVD):
mit Vorführrecht (Ö), bis 1.3.2021:
· 107,00 € Normalpreis

mit Vorführ- und Verleihrecht (V+Ö), bis 1.3.2021: 214,00 €

zur Kaufliste hinzufügen Diesen Film zur Einkaufsliste hinzufügen

(Preise incl. ges. MWSt., zzgl. Versandkosten. Alle Lizenzen gelten nur im nichtgewerblichen Bereich.)


zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Internet-Tipps:


Signatur (Mediennummer in der Datenbank der Medienzentren):
DVD: 4671694, Online: 5561498


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend