Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 353     Bestellnummer Blu-ray Disc in der BJF-Clubfilmothek2 960 353     5      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe wenn es regnet?

Filmfoto: Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe wenn es regnet?

Zwei Außenseiter auf zwei Kontinenten führen eine enge Brieffreundschaft.

Mary ist acht Jahre alt, lebt in Melbourne und hat keine Freunde. Nicht einmal ihre Eltern kümmern sich um sie. So schreibt sie eines Tages einen Brief an einen Mann namens Max aus New York, dessen Adresse sie in einem Telefonbuch gefunden hat. Eigentlich will sie nur wissen, woher die Babys in Amerika kommen. Max antwortet lang und ausführlich. Zwar weiß auch er es nicht so genau – doch kann er ihr viel über sich erzählen. Etwa dass er 44 Jahre alt ist, das Asperger-Syndrom hat, in einem kleinen Apartment lebt und ebenfalls ziemlich einsam ist. Von nun an beginnen rege Briefwechsel zwischen den Kontinenten, zumeist mit kleinen Geschenken...

Im Laufe der folgenden 22 Jahre entsteht eine Freundschaft, die von großem Vertrauen geprägt ist und schließlich dennoch auf eine harte Probe gestellt wird.
(Stefan Stiletto)


Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe wenn es regnet?
Mary and Max
Australien, 2009
Animationsfilm, 92 Minuten, Farbe

Regie: Adam Elliot
Drehbuch: Adam Elliot
Kamera: Gerald Thompson
Schnitt: Bill Murphy
Musik: Dale Cornelius
Produktion: Melodrama Pictures

BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren
FSK: ab 12 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Krankheit, Freundschaft, Psychiatrie, Inklusion, Sucht/Drogen
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Kurzfilm "Harvie Krumpet" (22 Min.)
Bemerkung: Die DVD enthält auch den Oscar-prämierten Kurztrickfilm "Harvie Krumpet" des gleichen Regisseurs.

Auszeichnungen: Grand Cristal, Annecy Animation Fesitval Gläserner Bär, Berlinale 2009 Best Fiction Film Foreign, Traverse City Film Festival USA Best Screenplay, Queensland, Premier’s Literary Awards Grand Prix, Stuttgart Animationsfilm Festival Audience Award & Special Mention, Animafest Zagreb Best Direction in a Feature Film, Australian Director’s Guild Grand Prize, Ottawa International Animation Festival Best Animated Feature Film, Asia Pacific Screen Award Best Feature Film 2010 Anima Mundi

Pressezitate:
"Aber Elliot, und das ist in jeder Sekunde spürbar, bringt seinen beiden Gebeutelten stets so viel Liebe entgegen, dass sie einem beim Zuschauen auch bedingungslos ans Herz wachsen. Ihnen durch all die Turbulenzen, die wenigen Höhen und vielen Tiefen zu folgen, wird so zu einem zutiefst anrührenden, gnadenlosen, traurigen und hochkomischen Filmereignis. Spätestens jetzt sollte es daher an der Zeit sein, alle ollen Animationsvorurteile zu vergessen. Mary und Max haben ein großes Publikum mehr als verdient!"
(Sascha Rettig, www.fluter.de)

"Aus Marys Zufallsbrief entwickelt sich eine dauerhafte Brieffreundschaft zwischen zwei Menschen, die kaum unterschiedlicher sein könnten, und doch in ihrer Einsamkeit Seelenverwandte sind. Gemeinsam machen sie sich einen Reim auf die unerklärliche Welt, auf Alkoholismus, Sex und Tod, Einsamkeit, Depressionen und Panikattacken, auf Dinge, die höchstens in Animationsfilmen für Erwachsene vorkommen. Sie tauschen Rezepte, Ratschläge, Gedanken und originelle Süßigkeiten, und sie finden Trost und Zuwendung. Ihre tragikomische Geschichte ist zugleich herzzerreißend traurig und herzerwärmend rührend, und man kann sich nur wundern, wie sehr man mit ihnen fühlt, leidet und lacht. Obwohl sie doch nur Klumpen aus Knete sind."
(Anke Sterneborg, Süddeutsche Zeitung, 26.08.2010)


FSK: ab 12 freigegeben 8

Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend