Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 319     Bestellnummer BD in der BJF-Clubfilmothek2 960 319     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Wo die wilden Kerle wohnen

Filmfoto: Wo die wilden Kerle wohnen

Dies ist die Geschichte des ebenso unbändigen wie sensiblen Jungen Max, der sich zu Hause missverstanden fühlt und dorthin flieht, wo die wilden Kerle wohnen: Max erreicht eine Insel, auf der er geheimnisvollen und seltsamen Wesen begegnet, deren ungestüme Empfindungen und Taten absolut unvorhersehbar sind. Die wilden Kerle wünschen sich nichts sehnlicher als einen Anführer – und Max träumt davon, über ein Königreich zu herrschen. Also wird Max zum König gekrönt und gelobt, ein Reich zu schaffen, in dem alle glücklich sind. Doch bald macht Max die Erfahrung, dass sich sein Königreich gar nicht so leicht regieren lässt: Der Umgang mit seinen Untertanen ist weitaus komplizierter, als er sich das ursprünglich gedacht hat.


Where The Wild Things Are
USA, 2009
Spielfilm, 97 Minuten, Farbe

Regie: Spike Jonze
Drehbuch: Spike Jonze, Dave Eggers nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Maurice Sendak
Kamera: Lance Acord
Schnitt: Jim Haygood, Eric Zumbrunnen
Musik: Carter Burwell, Karen Orzolek
Darsteller*innen: Max Records, Catherine Keener, Pepita Emmerichs, Mark Ruffalo, Steve Mouzakis u. a.
Produktion: Warner Bros.

BJF-Empfehlung: ab 8 Jahren
FSK: ab 6 freigegebenFSK: ab 6 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Märchen, Literaturverfilmung
Sprache: Deutsch

Pressezitate:
„Es ist ein poesievoller Film für die große Leinwand, nicht nur mit raumgreifenden Figuren und Bauten, auch mit fantastischen Landschaften, einem einfühlsamen Soundtrack, der dem Rhythmus des Films folgt, einem Wechsel von ungezügelter Grobheit und nachdenklicher Besinnung und der sich Zeit läßt für reflektierende Dialoge.“
(Gudrun Lukasz-Aden/Christel Strobel in KJK 109)

„Eine wunderbare, atmosphärisch dichte Geschichte voller Magie und Faszination.“ (FBW)

„Maurice Sendaks Bilderwelt ist in diesem Film kongenial lebendig geworden.“ (KJK)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Filmkritik von Jugendlichen: spinxx.de – das Onlinemagazin für junge Medienkritik

Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend