Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 295     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Komm, wir träumen!

Filmfoto: Komm, wir träumen!

Sensibles Drama über das Leben mit und die Liebe zu Behinderten.

Eckart absolviert seinen Zivildienst in einer Behindertenwerkstätte. Dort trifft er auf die geistig behinderte Ulrike, die als hoffnungsloser Fall gilt. Dank seiner intensiven Zuwendung macht Ulrike erstaunliche Fortschritte. Eckart gewinnt Ulrikes Zuneigung und bald will sie bei ihm „nachten“. Und auch Eckart sehnt sich insgeheim nach mehr. Aber wo soll das enden? Da taucht eine neue, sympathische Kollegin auf. Bei ihr erhofft sich Eckart die Lösung seiner Probleme. Doch er gerät nur noch tiefer in die Klemme. Als Ulrike bei einer Freizeit in Eckarts Bett entdeckt wird, ist plötzlich alles aus: Ulrike fliegt. Eckart quittiert den Dienst...

Leo Hiemer hat sich an ein Tabuthema gewagt: eine Liebesbeziehung zwischen einer Behinderten und einem Nichtbehinderten. Dass es diesem Film so überzeugend gelingt, uns in seine Geschichte hineinzuziehen, liegt vor allem an Anna Brüggemanns Ausnahmeleistung, die hier die Hauptrolle der geistig behinderten Ulrike spielt. Sie tobt und flucht, verlässt aber nie vollständig ihr inneres Reich. Die Gratwanderung zwischen völligem aus sich Herausgehen und traumwandlerischer Abwesenheit, zwischen heftigsten Wutausbrüchen und ihrem verzweifelten Verlangen nach Liebe ist der jungen Schauspielerin auf begnadete Weise gelungen.


Komm, wir träumen!
Deutschland, 2004
Spielfilm, 93 Minuten, Farbe

Regie: Leo Hiemer
Drehbuch: Leo Hiemer, Volker Jehle, nach dem Roman „Ulrike“ von Volker Jehle
Kamera: Marian Czura
Schnitt: Ulrike Leipold
Musik: Cathedrals
Darsteller*innen: Anna Brüggemann, Julian Hacken­berg, Beate Lehmann, Monika Schubert, Jokel Tschiersch u.a.
Produktion: Leo Hiemer Filmproduktion

BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren
FSK: ab 0 freigegebenFSK: ab 0 freigegeben
Stichworte: Liebe, Literaturverfilmung, Inklusion
Sprache: Deutsch


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend