Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 281     Bestellnummer Blu-ray Disc in der BJF-Clubfilmothek2 960 281     1 5      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Willkommen bei den Sch'tis

Filmfoto: Willkommen bei den Sch'tis

Der Postdirektor Philippe ist aus der Provence nach Nordfrankreich strafversetzt worden, in eine Region, die ihn nicht nur klimatisch sondern vor allem sprachlich vor ungeahnte Aufgaben stellt. Aber nicht nur die Sprache ist hier seltsam, es gibt so einige Vorurteile gegenüber den „Nordländern” und die werden auch fleißig gepflegt.

Welche Abenteuer er im Land der „Barbaren” erlebt und wie es dazu kommt, dass der sonnenverwöhnte Provencale an seiner neuen Umgebung sogar Gefallen findet, wird auf so komische Art erzählt, dass der Film mittlerweile zum erfolgreichsten französischen Film aller Zeiten geworden ist.

Der erfolgreichste französische Film aller Zeiten in einer bemerkenswert gut gelungenen deutschen Fassung.


Willkommen bei den Sch'tis
Bienvenue Chez Les Chtis
Frankreich, 2008
Spielfilm, 106 Minuten, Farbe

Regie: Danny Boon
Drehbuch: Dany Boon, Alexandre Charlot, Franck Magnier
Kamera: Pierre Aim
Schnitt: Luc Barnier, Julie Delord
Musik: Philippe Rombi
Besetzung: Kad Merad, Dany Boon, Zoé Félix, Anne Marivin, Philippe Duquesne, Guy Lecluyse, Patrick Bosso u.a.
Produktion: Hirsch/Pathé, TF1 Films, Les Productions du Ch’Timi, CRRAV, Nord-Pas-De-Calais

BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren
FSK: ab 0 freigegeben
Stichworte: Fremde Kulturen, Komödie
Sprachen: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch


FSK: ab 0 freigegeben

Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend