Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 071     5      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Der Schatz der weißen Falken

Filmfoto: Der Schatz der weißen Falken

Christian Zübert ("Lammbock") hat hier einen klassischen Abenteuerfilm für Kinder gedreht.

Heroldsbach im Sommer 1981: Die großen Ferien stehen vor der Tür. Dem elfjährigen Jan bleiben nur noch wenige Wochen, bis er aus dem kleinen Dorf im Fränkischen nach Düsseldorf ziehen wird. Die letzte Gelegenheit, gemeinsam mit seinen besten Freunden Stevie und Basti die verlassene Kattlervilla zu erforschen. Hier finden die drei Freunde das ehemalige Versteck und die geheimnisvolle Schatzkarte der legendären "Weißen Falken", einer Kinderbande aus den 70er Jahren. Ihr Anführer Peter verschwand einst auf mysteriöse Weise. Ob sein Verbleib etwas mit der geheimen Höhle in der Fränkischen Schweiz zu tun hat, auf die die Karte verweist?

Die drei Jungs machen sich auf, um die geheime Höhle zu erforschen, in der sie den "Schatz der Weißen Falken" vermuten. Doch auf dem Weg dorthin werden sie von einer verfeindeten Bande verfolgt, den "Altortlern", unter der Führung der schlagkräftigen Marie ...


Der Schatz der weißen Falken
Deutschland, 2004
Spielfilm, 92 Minuten, Farbe

Regie: Christian Zübert
Drehbuch: Christian Zübert
Kamera: Jules van den Steenhoven
Schnitt: Ueli Christen
Musik: Marcel Basotti
Besetzung: David Bode, Kevin Köppe, Tamino- Turgay zum Felde, Victoria Scherer, Jannis Niewöhner, Christian Wimmer, Brigitte Beyerle, u.a.
Produktion: Little Shark Entertainment, GFP

BJF-Empfehlung: ab 8 Jahren
FSK: ab 0 freigegeben, FBW: "wertvoll"
Stichworte: Freundschaft, Abenteuer
Sprache: Deutsch

Pressezitate:
"Mit angenehmem Respekt vor dem Erwachsenwerden, liebevollen Details und nostalgischen Momenten gelingt Zübert ein Kinoabenteuer für die ganze Familie."
(Blickpunkt: Film Nr. 42/05)

"In der Tradition von 'Stand By Me' ist „Der Schatz der weißen Falken“ ein hinreißend einfühlsamer Film, der uns offen vor Augen führt, dass so mancher persönliche Schatz mehr wiegt als alles Gold der Welt. Einer der schönsten Jugendfilme der letzten Jahre!"
(programmkino.de)

"Und die Mischung ist gut gelungen, denn man fühlt sich schnell wohl in dieser Geschichte, die an die Bücher der Kindheit erinnert, an Helden wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn, an Enid Blyton und an filmische Vorbilder wie Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers."
(kino-zeit.de)


FSK: ab 0 freigegeben 7

Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Filmkritik von Jugendlichen: spinxx.de – das Onlinemagazin für junge Medienkritik

Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend