Filmkatalog - Filme für Kinder und jugendliche - BJF-Clubfilmothek - Filme für nichtgewerbliche öffentliche Vorführungen Bundesverband Jugend und Film e.V.
BJF
Bundesverband Jugend und Film
Filmverleih
DVD-Verkauf
Know-How
Junge Filmszene
Werkstatt
BJF-Clubfilmothek - Filmkatalog

Keine Open-Air-Vorführung      Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 056

Wie Feuer und Flamme

Filmfoto: Wie Feuer und Flamme
Wie Feuer und Flamme
Deutschland, 2001
Regie: Connie Walther
Drehbuch: Natja Brunckhorst
Kamera: Peter Nix
Schnitt: Ewa J. Lind
Musik: Rainer Oleak
Darsteller: Anna Bertheau, Antonio Wannek, Tim Sander, Aaron Hildebrand, Michael Krabbe u.a.
Produktion: X-Filme Creative Pool, ZDF
BJF-Empfehlung: ab 14 Jahren, FSK: ab 12 (besonders wertvoll)
Stichworte: Freundschaft, Liebe, Jugendkultur
Länge: 94 Minuten, Spielfilm Farbe dtF

Berlin, 1982. Die 17-jährige Nele aus Westberlin verliebt sich bei ihrem ersten Kurzbesuch im Ostteil der Stadt in den Ostberliner Punk Captain. Ihre Liebe scheint zunächst ohne Zukunft, niemand außer sie selbst gibt dieser Beziehung mitten im Kalten Krieg eine Chance. Als die Staatssicherheit der DDR auch noch offen Jagd auf die Punks macht, die als Staatsfeinde betrachet werden, versucht man mit allen Mitteln, diese "unerwünschte" Liebe zu diskreditieren und zu unterbinden. Schließlich wird Captain verhaftet. Er soll seine Freundin verraten und als Drahzieherin eines Infiltrationsversuchs aus dem kapitalistischen Westen brandmarken. Unterdessen versucht Nele vergeblich über die deutsch-deutsche Grenze zu gelangen, um ihrem Freund zu helfen und die ganze Schuld auf sich zu nehmen. Wieder abgeschoben in den Westen, hört sie einige Zeit später von Captains Vater, sein Sohn sei "gestorben". Doch die Geschichte ist damit noch nicht zu Ende: 1989 fällt die Mauer und Nelle macht sich nach sieben Jahren erneut auf die Suche nach Captain...

Auszeichnungen: Deutscher Kamerapreis 2002 (Peter Nix) Deutscher Drehbuchpreis 2001 'Giuria Giovani' Spezialpreis der Kritik in der Kategorie Bester Film, 3. Preis in der Kategorie Bester Film, Silberne Schale der Region Piemont in der Kategorie Bester Film, 9. Internationales Frauenfestival, Torino 2002 Erster Preis für in der Kategorie Bester Spielfilm 'Unter 18', 7. Linea d'ombra Salerno Film Festival, 2002 Deutschen Internet Award Neo 2002 in der Kategorie Film für www.wiefeuerundflamme.de "Best Feature Film 2002 for a Teenage Audience" , Cinemagic, Belfast Nominiert zum Deutschen Filmpreis 2002 "Bester Film" Antonio Wannek nominiert als "Bester Hauptdarsteller" beim Deutschen Filmpreis 2002 u.a. für seine Rolle in WIE FEUER UND FLAMME

Pressezitate:
"Eine weitgehend überzeugende und ästhetisch einfallsreich umgesetzte deutsch-deutsche Liebesgeschichte aus dem geteilten Berlin, gedreht nach einer authentischen Begebenheit, die von Natja Brunckhorst, seinerzeit herausragende Hauptdarstellerin des Drogenfilms Die Kinder vom Bahnhof Zoo, recherchiert und in ein Drehbuch umgesetzt worden ist."
(Holger Twele, KJK)

 

Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite auf facebook empfehlen

 

Entleihen für nichtgewerbliche
öffentliche Vorführung:

(75,- / 40,- € erster Tag ...)

Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen zur Entleihliste hinzufügen

 

Diesen Film zur Merkliste hinzufügen zur Merklisteliste hinzufügen

 

 

Ausführliche Filmkritik:

Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

 

Foto-Download