Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 040     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Der kleine Eisbär

Filmfoto: Der kleine Eisbär

Lars, der keine Eisbär, erlebt eine Menge Abenteuer mit seinen Freunden. Mit der Robbe Robby und dem Wal Orca taucht er durch das Eismeer, mit dem Schneehasen Lena saust er auf einem selbstgemachten Snowboard die Eisberge hinunter. Ein großes Fischfangschiff sorgt für Aufregung am Polarkreis und bringt die tierischen Bewohner in große Gefahr. Doch am Ende geht alles gut aus und wenn Lars doch einmal in Gefahr gerät, kommen ihm ganz sicher seine starken Freunde Hippo und Orca zu Hilfe.


Der kleine Eisbär
Deutschland, 2001
Animationsfilm, 78 Minuten, Farbe

Regie: Thilo Graf Rothkirch, Piet de Rycker
Drehbuch: Bert Schrickel, Thomas Wittenburg, nach den Bilderbüchern von Hans de Beer
Musik: Nigel Clarke, Michael Csányi-Wills
Produktion: Rothkirch, Cartoon-Film, Warner Bros. Filmproduktion u.a.

BJF-Empfehlung: ab 5 Jahren
FSK: ab 0 freigegebenFSK: ab 0 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Animationsfilm, Tierfilm
Sprache: Deutsch

Pressezitate:
"Der schönste Kinderfilm des Jahres und schon jetzt ein Klassiker.“ (Reinhard Kleber, Filmecho)

"Traumhaft schöne Landschaftsgemälde, die in aufwändiger Kombination aus Computereffekten und Hintergrundmalereien nicht nur den ‘Geist’ der Buchvorlagen spiegeln, sondern ein schillerndes Eigenleben gewinnen, wobei die subtil abgestufte Farbenpracht des türkis-blauen Polarmeeres dank perfekter 3-D-Animation ein eindrucksvolles visuelles Erlebnis ist. Manchem Erwachsenen mag dies alles zu ‘ereignislos’, vielleicht auch zu brav erscheinen, doch gerade im Verzicht auf aufgesetzte ‘Sensationen’ (die liebenswerten Lemminge sind da eine überaus witzige Ausnahme) liegt die Stärke dieses Zeichentrickfilms, der sich ganz der Aufnahmefähigkeit jüngerer Kinobesucher verpflichtet zeigt und ihnen ein großes, vielleicht sogar unvergessliches Erlebnis bietet."
(Horst-Peter Koll, Film-Dienst 20/2001)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Filmkritik von Jugendlichen: spinxx.de – das Onlinemagazin für junge Medienkritik

Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend