Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 028     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Die Wolke

Filmfoto: Die Wolke

Packende Verfilmung des ausgezeichneten Jugend- Bestsellers von Gudrun Pausewang über eine junge Liebe und den Willen zum Überleben in den Zeiten eines Super-GAUs.

Die 16-jährige Hannah lebt mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Uli in Schlitz unweit von Bad Hersfeld. Für den neuen Mitschüler Elmar hegt sie zarte Gefühle. Nachdem sie sich in der Schule zum ersten Mal geküsst haben, ertönt plötzlich eine Sirene. Während Schüler und Lehrer einen Probealarm vermuten, erkennt Elmar, dass es sich um einen ABC-Alarm handelt. Nach einem Störfall in dem östlich von Frankfurt gelegenen Kernkraftwerk ist eine radioaktive Wolke ausgetreten und zieht auf Schlitz zu ...


Deutschland, 2005
Regie: Gregor Schnitzler
Drehbuch: Marco Kreuzpaintner, nach dem gleichnamigen Roman von Gudrun Pausewang
Kamera: Michael Mieke
Schnitt: Alexander Dittner
Darsteller*innen: Paula Kalenberg, Franz Dinda, Hans Laurin Beyerling, Carina Wiese, Karl Kranzkowski, Richy Müller, Thomas Wlaschiha u. a.
Produktion: Clasart Filmproduktion
BJF-Empfehlung: ab 14 Jahren
FSK: ab 12 freigegebenFSK: ab 12 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"
Stichworte: Liebe, Krankheit, Tod, Literaturverfilmung, Umwelt, Atombedrohung
Spielfilm, 102 Minuten, Farbe, dtF

Pressezitate:
"‘Die Wolke’ erzählt, 20 Jahre Jahr nach Tschernobyl, aus der Perspektive der 16-jährigen Hannah von erster Liebe und einer Atomkatastrophe. Anders als der Roman betont der Film die Liebesgeschichte, weiß aber auch einige Widerhaken einzusetzen. Herausragend ist das Spiel der Hauptdarstellerin."
(Frank Arnold, epd Film 3/2006)

"In der Hauptrolle sensibel gespielt, konfrontiert der Film sein jugendliches Zielpublikum nicht nur mit ausgrenzendem Verhalten, sondern vor allem auch mit der Frage nach Schuld und Verantwortung."
(Horst Peter Koll, film-dienst 6/2006)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend