Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 003     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Casablanca

Filmfoto: Casablanca

Die marokkanische Stadt Casablanca im Jahr 1942, Zufluchtsort für politische Flüchtlinge und zwielichtige Glücksritter – und für die wenigen, die über ein gültiges Visum verfügen, eine Zwischenstation auf dem Weg über Lissabon in die USA. Hier betreibt Rick Blaine eine Bar. Aus enttäuschter Liebe und missglücktem politischen Engagement ist er zum Zyniker geworden. In diesem Halbweltmilieu voller Spannungen, Intrigen und politischer Repressionen herrscht der opportunistisch-korrupte Präfekt Renault. Eines Tages treffen Victor Laszlo, eine Zentralfigur der europäischen Widerstandsbewegung, und seine Frau Ilsa ein. Als auch noch der deutsche Major Strasser erscheint, um Casablanca zur Endstation von Laszlos Flucht werden zu lassen, ist die Grundkonstellation für ein Katz- und Mausspiel gelegt, in dem es für alle Beteiligten um Leben und Tod geht.


Casablanca
USA, 1942
Spielfilm, 98 Minuten, s/w

Regie: Michael Curtiz
Drehbuch: Philip G. Epstein, Howard Koch, Julius J. Epstein, nach dem Bühnenstück „Everybody Comes to Rick’s“ von Murray Burnett
Kamera: Arthur Edeson
Musik: Max Steiner
Darsteller*innen: Humphrey Bogart, Ingrid Bergmann, Paul Henreid, Claude Rains u.a.
Produktion: Warner, First National

BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren
FSK: ab 6 freigegebenFSK: ab 6 freigegeben
Stichworte: Kriminalfilm, Kultfilm, Nationalsozialismus, Widerstand, Liebe
Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch Sonstiges: Trailer, Dokumentation: "You Must Remember This“
Untertitel: D, GB, E, F, I, TR, NL, S, N, DK, FIN, P, hebr., PL, GR, CZ, H, IS, CRO, dt. u. engl. f. Hörgesch.

Auszeichnungen: Oscars für besten Film, beste Regie und bestes Drehbuch 1943

Pressezitate:
"Das spannende, zuweilen witzige Melodram mit zeitgeschichtlichem Hintergrund besticht durch optisches Raffinement, darstellerische Präzision, dramaturgisches Timing und dichte Atmosphäre."
(Lexikon des Internationalen Films)

"Schließlich bringt Casablanca aber auch die vollendete Ausprägung jener Kult-Figur, die Humphrey Bogart so unnachahmlich verkörpert hat – des furchtlosen Einzelgängers, der seinen Zynismus durch die Tat besiegt."
(Reclams Filmführer)

"1952 gelangte eine gekürzte und in der Synchronisation verfälschte Fassung in die bundesdeutschen Kinos: Alle Hinweise auf Nationalsozialismus und Vichy-Regime waren getilgt, die politischen Konflikte zu einer Agentengeschichte vereinfacht und der Widerstandskämpfer in einen norwegischen Atomphysiker verwandelt. Erst Mitte der 70er Jahre ermöglichte eine Neusynchronisation den Zugang zur authentischen Fassung des inzwischen zum Kultfilm avancierten Werkes."
(Lexikon des internationalen Films)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend