Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer 16mm in der BJF-Clubfilmothek2 911 010     Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 930 124     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Lauras Stern

Filmfoto: Lauras Stern

Die 7-jährige Laura ist mit ihren Eltern in eine neue Stadt gezogen. Dort findet das Mädchen zunächst keine Freunde - dafür aber einen vom Himmel gefallenen kleinen Stern. Zwischen beiden entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft. Aber eines Tages muss Laura sich schweren Herzens von „ihrem“ Stern trennen, da er auf der Erde verlöschen würde. Doch in dem Nachbarsjungen Max findet das Mädchen einen neuen Freund.


Lauras Stern
Deutschland, 2003/2004
Animationsfilm, 75 Minuten, Farbe

Regie: Thilo Graf Rothkirch, Piet De Rycker
Drehbuch: Michael Mädel, Piet De Rycker, Alexander Lindner, nach den gleichnamigen Kinderbüchern von Klaus Baumgart
Musik: Hans Zimmer, Nick Glennie-Smith, Henning Lohner
Produktion: Rothkirch Cartoon-Film , Warner Bros., Comet Film

BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren
FSK: ab 0 freigegebenFSK: ab 0 freigegeben, FBW: "wertvoll"
Stichworte: Animationsfilm, Familie, Fantastischer Film, Heimat, Kindheit, Märchen, Literaturverfilmung
Sprache: Deutsch

Pressezitate:
„Seinen besonderen Reiz entfaltet dieses bezaubende Animations-Abendteuer im Beiwerk der Erzählung - wenn es gleichsam nebenher gelingt, ein reiches, beseeltes, einfühlsames Kinderfantasie-Universum zu erschaffen. Wenn zum Beispiel zwei neugierige Täubchen die siebenjährige Laure bei ihren Erkundungen auf der Dachterrasse beobachten; wenn Katte Muschka ihr erstauntes Oh-Gesicht macht; wenn - großer, magischer Augenblick - Lauras Kuscheltiere zum Leben erweckt werden. Da liegen Teddie und Minnie-Hase friedlich zusammen im Bettchen, reiben sich den Schlaf aus den Augen, und bestätigen Laura, dass die Sache mit dem Sternenzauber nicht nur ein Traum war“
(Rainer Gansera, Süddeutsche Zeitung, 28.09.2004)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

Filmkritik von Jugendlichen: spinxx.de – das Onlinemagazin für junge Medienkritik

Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend