Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer 16mm in der BJF-Clubfilmothek2 910 825          Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Die Kurzfilmkiste: Märchen, Träume, Fantasien

Filmfoto: Die Kurzfilmkiste: Märchen, Träume, Fantasien

Diese Filme eignen sich besonders für ein junges Publikum ab vier Jahren. Die Kurzfilmkiste steht jeweils für eine Woche zur Verfügung, so dass z.B. täglich ein Film vorgeführt werden kann. Den Filmen liegt eine Mappe mit Anregungen für Spielaktionen zu den Filmen bei.

Aus dem Tagebuch einer Kuh

Schweden, 1985
Regie: Britta Jansson
BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren, FSK: o.A.
Stichworte: Animationsfilm, Märchen
Länge: 14 Minuten, Animationsfilm

Das Leben einer Kuh ist langweilig: Jeden Tag Heu fressen, wiederkäuen, schlafen, gemolken werden. Aber eines Tages geschieht etwas Wunderbares: Unsere Kuh fängt an zu träumen: Wie sie auf einer bunten Wiese steht, Pilze und Erdbeeren frisst, im Fluss schwimmt und sogar einen Wasserfall hinabstürzt, in die Stadt kommt, mit dem Fahrrad fährt und Eis isst ... - Wie? Es kann gar nicht sein, dass eine Kuh das alles träumen kann? Wer es nicht glaubt, soll sich den Film ansehen!


Das schönste Ei der Welt

Großbritannien, 1987
Regie: Christopher Palesty
BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren, FSK: o.A.
Stichworte: Animationsfilm, Märchen
Länge: 7 Minuten, Animationsfilm

Es waren einmal drei Hühner, Pünktchen, Latte und Feder, die sich stritten, wer die Schönste von ihnen sei. Weil sie sich nicht einigen konnten, fragten sie den König um Rat. "Es kommt auf die inneren Werte an", sagte der König. "Wer das schönste Ei legt, soll Prinzessin werden". Doch es war unmöglich zu sagen, welches Ei das schönste war. Auch der König wusste es nicht. So kam es, dass alle drei Prinzessin wurden: Pünktchen, Latte und Feder.


Die Kiste

Deutschland, 1990
Regie: Jan Walter Habarta
BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren, FSK: o.A.
Stichworte: Animationsfilm, Märchen
Länge: 30 Minuten, Animationsfilm

Auf einem Fluss treibt eine Holzkiste. Drei Männer fischen die Kiste aus dem Wasser und öffnen sie. Drinnen liegen eine Eierschale, ein Handschuh und ein Schlüssel. Sie fragen sich, wie die Sachen wohl in die Kiste gekommen sein könnten. Jeder der drei erfindet dazu eine Geschichte. Doch als der Dritte seine Geschichte erzählt, stiehlt ein Dieb die Kiste. Nach einer Verfolgungsjagd gelingt es ihnen, dem Dieb die Kiste wieder abzunehmen. Nun füllen die Männer die Kiste mit drei anderen Gegenständen und schicken sie erneut auf die Reise. Eine andere Geschichte kann beginnen ...


Tunnel

Deutschland, 1992
Regie: Roland Zöller
BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren, FSK: o.A.
Stichworte: Animationsfilm, Märchen
Länge: 7 Minuten, Animationsfilm

Die Tier-Musikkapelle macht eine lustige Eisenbahnfahrt. Wenn nur nicht die vielen Tunnel wären! Bei jeder Duchfahrt werden die Tiere ganz schwarz. Alle Versuche, dem Schmutz zu entgehen, scheitern. Da hat der Elefant eine geniale Idee: Er pustet einen Regenbogen um den nächsten Tunnel. Fröhlich kann die Fahrt weitergehen. Nur - der nächste Tunnel kommt bestimmt ...


Wie die Dinosaurier fliegen lernten

Kanada, 1995
Regie: Isobel Marks
BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren, FSK: o.A.
Stichworte: Animationsfilm, Märchen
Länge: 5 Minuten, Animationsfilm

Die Dinosaurier sollen ja schon seit vielen Millionen Jahren ausgestorben sein, oder doch nicht? - Der Brontosaurus Dipp hatte, ebenso wie die anderen Saurier, einen großen Körper, doch ein sehr kleines Gehirn, das nur einen Gedanken fassen konnte: Spaß haben! So saust er mit seinen Freunden auf dem Skateboard durch die Gegend oder spielt Musik in einer Band. Am liebsten springen sie von hohen Felsen hinunter. Unfälle kommen da natürlich vor, denn die Landung ist das Schwierigste beim Springen. Dipp übt fleißig, sicher zu landen und eines Tages wachsen ihm erste Federn an seinen Vorderfüßen. Damit müsste doch was zu machen sein. So nahm das Leben der Dinosaurier einen neuen Anfang ...


Zugvögel

Deutschland, 1997
Regie: Christina Schindler
Drehbuch: Christina Schindler
BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren, FSK: o.A.
Stichworte: Animationsfilm, Märchen
Länge: 7 Minuten, Animationsfilm mit Realteilen

"Wo sind eigentlich die Vögel im Winter?", fragt der Sohn seinen Vater. "Na im Süden, das sind doch Zugvögel ...", antwortet dieser knapp. In der Fantasie des Kindes reisen jetzt die Vögel mit dem Zug in den Süden, wo die Familie im letzten Jahr ihren Urlaub verbracht hat. Aber wie verbringen die Vögel ihre Urlaubstage? Auch auf diese Frage stellt sich das Kind eine Antwort vor. So begleiten wir eine Vogelfamilie in die Ferien. Parallelen zum wirklichen Leben sind natürlich nicht beabsichtigt ...


Die Kurzfilmkiste: Märchen, Träume, Fantasien
Aus dem Tagebuch einer Kuh
Das schönste Ei der Welt
Die Kiste
Tunnel
Wie die Dinosaurier fliegen lernten
Zugvögel


Animationsfilm, 70 Minuten

BJF-Empfehlung: ab 4 Jahren
FSK: ab 0 freigegeben
Stichworte: Märchen, Kurzfilm
Sprache: Deutsch


FSK: ab 0 freigegeben

Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Arbeitshilfe (PDF)

Arbeitshilfe zur Kiste (PDF)

LISUM-Arbeitshilfe (PDF)

Internet-Tipps:


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend