Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer 16mm in der BJF-Clubfilmothek2 910 810          Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Frech wie Krümel

Filmfoto: Frech wie Krümel

Bei den Krümelborgs ist immer etwas los! Eine spannende und humorvolle Familiengeschichte nach einem Roman Thoger Birkeland

Matz Krümelborg, genannt Krümel, lebt mit seinen Eltern und zwei Geschwistern in einer kleinen Mietwohnung. Weil es bei den Krümelborgs meist 'etwas' laut und chaotisch zugeht, wird die Geduld der Nachbarn in dem hellhörigen Haus ordentlich strapaziert.
Durch seinen Freund Tom hat Krümel ein neues Hobby entdeckt: Tierskelette sammeln! Als die beiden in Krümels Wohnung eine tote Katze auskochen, um mit dem Skelett ihre Sammlung zu erweitern, versetzen sie mit dem Gestank die ganze Siedlung in Aufruhr.
Eines Tages belauscht Krümel zufällig zwei Gangster und erfährt, dass sie einen Überfall planen. Krümel erzählt aufgeregt davon, doch keiner will ihm glauben. Ausgerechnet als Vater Krümelborg bei der Bank einen Kredit für ein eigenes Haus beantragt, schlagen die Gangster zu und entkommen mit der Beute. Es dauert nicht lange, da findet Krümel das Geld - und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt ...


Frech wie Krümel
Krummerne
Dänemark, 1991
Spielfilm, 90 Minuten, Farbe

Regie: Sven Methling
Drehbuch: John Stefan Olsen, nach einem Roman von Thoger Birkeland
Kamera: Peter Roos
Musik: Michael Hardinger, Rasmus Swenger
Darsteller*innen: Laus Hojbye, Dick Kaysoe, Karen-Lise Mynster, Line Kruse, Lukas Forchhammer
Produktion: Regner Grasten Film, Nordisk Film, Danish Film Institute

BJF-Empfehlung: ab 5 Jahren
FSK: ab 0 freigegebenFSK: ab 0 freigegeben
Stichworte: Familie, Kindheit, Literaturverfilmung
Sprache: Deutsch

Pressezitate:
"Schon die herrlich turbulente Verbrecherjagd, die ohne Schießereien und Blutvergießen auskommt und allein durch Krümels Fantasie beendet wird, zeigt, wie ernst Sven Methling sein Publikum nimmt. Mit traumwandlerischer Sicherheit spricht der Film viele Sorgen und Nöte von Kindern an, ohne sie direkt zum Problem zu machen. Er befriedigt Sehnsucht nach Abenteuern und Streichen auf einer von Kindern nachvollziehbaren Ebene und vergisst auch Spannung und Humor nicht."
(Rolf-Rüdiger Hamacher, film-dienst 9/ 96)

"Eine die kleinen und großen Sorgen, aber auch Freunden, Bedürfnisse und Gefühle von Kindern ernst nehmende Familiengeschichte; humorvoll, spannend, mit viel menschlicher Wärme erzählt und erfrischend gespielt."
(film-dienst 9/96)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend