Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Bestellnummer 16mm in der BJF-Clubfilmothek2 910 692     Bestellnummer DVD in der BJF-Clubfilmothek2 931 692     Keine Open-Air-Vorführung      Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen  Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Diese Seite drucken URL dieses Films (Perma-Link)      Diese Seite auf facebook empfehlen

Free Willy – Ruf der Freiheit

Filmfoto: Free Willy – Ruf der Freiheit

Der 12-jährige Jesse lebt auf der Straße, seit die Mutter ihn verlassen hat. Zusammen mit Freunden beschmiert er eines Nachts mit Spraydosen die Wände eines Wasserbassins in einem Vergnügungspark und wird dabei von der Polizei erwischt. Dank eines Sozialarbeiters wandert er nicht in den Jugendknast, sondern erhält bei Pflegeeltern die Chance für einen Neuanfang. Jesse reagiert auf seine neue Umgebung zuerst störrisch und misstrauisch und beseitigt nur widerwillig die eigenen Graffitis vom Bassin, in dem der Orka-Wal Willy zur Dressur gehalten wird. Doch langsam freundet er sich mit dem ebenfalls widerspenstigen Wal an, der ihn auch zu akzeptieren scheint und sich von Jesse sogar einige Kunststücke beibringen lässt. Das bringt den geldgierigen Vergnügungsparkbesitzer auf die Idee, Willy mit Jesses Hilfe als Publikumsattraktion zu vermarkten. Willy lernt schnell und bereitwillig, doch bei der Premiere spielt er nicht mit. Jesse ist zunächst tief enttäuscht von seinem Freund, erkennt aber dann, dass Willy zurück ins Meer, zurück zu seiner 'Familie' will. Um wenigstens mit dem toten Tier noch Geld zu machen, plant die Leitung des Vergnügungsparks einen Versicherungsbetrug und demoliert das Bassin. In einer dramatischen nächtlichen Rettungsaktion versucht Jesse mit Hilfe der Pflegeeltern seinen Freund zu retten und ihm die wohlverdiente Freiheit zurückzugeben ...


Free Willy – Ruf der Freiheit
Free Willy
USA, 1993
Spielfilm, 111 Minuten, Farbe

Regie: Simon Wincer
Drehbuch: Keith A.Walker, Corey Blechman
Kamera: Robbie Greenberg
Musik: Basil Poledouris
Darsteller*innen: Jason James Richther, Lori Petty, Jayne Atkinson, August Schellenberg, Michael Madsen
Produktion: Warner Bros. Prod., Regency Enterprises, V.O.F., Le Studio Canal +

BJF-Empfehlung: ab 10 Jahren
FSK: ab 6 freigegebenFSK: ab 6 freigegeben
Stichworte: Aussteiger/Ausreißer, Familie, Freundschaft, Tierfilm
Sprachen: Deutsch, +DVD:: Englisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch (nur kommentiert)
Untertitel: DVD: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Grieschich, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Kroatisch, Deutsch und Englisch für

Pressezitate:
"Der Film problematisiert die Einsamkeit eines Kindes, die Schwierigkeit, sich wieder in ein 'normales' Leben einzufinden, die ambivalente Haltung zwischen dem Reiz der Straße und der Sicherheit einer Familie, dem tief verwurzelten Misstrauen gegen alle und der verdrängten Suche nach Vertrauen, der Abneigung gegen Bindung und dem Wunsch nach Liebe. Der sukzessive Prozess der Annäherung zwischen Kind und Wal ist Motor und Symbol für die Annäherung Jesses an eine verloren geglaubte Kindheit ...
FREE WILLY ist ein perfekt gemachter Unterhaltungsfilm, eine gefühlvolle Story mit wunderschönen Tier- und Naturaufnahmen und einer ökologisch orientierten 'Message'. Das ist mehr, als man im Allgemeinen von 'Familienfilmen' erwarten kann."
(Margret Köhler, KJK 57/ 94)

"Regisseur Wincer (...) gelang ein im besten Sinne altmodischer Familienfilm um ethisch-moralische Werte. Der ausgewogene Mix aus Spannung, Gefühl und Humor sorgt für lehrreiche, aber nie belehrende Unterhaltung des jungen Publikums. Doch auch Erwachsene sind von dem Film gebannt, denn die Geschichte versinkt nicht ganz im Kitsch und präsentiert ihre umweltpolitisch korrekte Botschaft in grandiosen Naturaufnahmen.”
(TV Spielfilm)

"FREE WILLY: Ein Film für die ganze Familie, der den Kindern Spaß macht und die Erwachsenen nicht langweilt. Besonders viel Sorgfalt haben die Hersteller auf den eigentlichen Star verwandt, auf Willy."
(epd Film 2/94)


Entleihen für nichtgewerbliche öffentliche Vorführung (75,- / 40,- € erster Tag ...)

zur Entleihliste hinzufügen Diesen Film zur Entleihliste hinzufügen



zur Merkliste hinzufügen Diesen Film zur Merkliste hinzufügen      Foto-Download für Entleiher


Ausführliche Filmkritik: Online-Partner des BJF: Kinder- und Jugendfilm Korrespondenz (KJK)

 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend