Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Ein Augenblick Freiheit

Österreich , Frankreich, 2008
Regie: Arash T. Riahi
Drehbuch: Arash T. Riahi
Kamera: Michael Riebl
Schnitt: Karina Ressler
Musik: Karuan
Darsteller*innen: Navid Akhavan, Ezgi Asaroglu, Elika Bozor­gi, Fares Fares, Pourya Mahyari u.a.
Produktion: Wega-Film, Les Films Du Losange
BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren, FSK: ab 12 freigegeben (besonders wertvoll)
Länge: 110 Minuten
Spielfilm, Farbe


Drei Flüchtlingsgruppen machen sich aus dem iranisch-kurdischen Grenzgebiet auf zu einer Odyssee in Richtung Europa: Ein Ehepaar, zwei junge Männer mit zwei Kindern und ein ungleiches, befreundetes Männerpaar. Sie alle flüchten aus dem Iran und dem Irak und landen in der türkischen Hauptstadt, wo sie, die Freiheit vor Augen, in einem wenig vertrauenswürdigen Hotel tagtäglich auf den – hoffentlich – positiven Bescheid ihrer Asylanträge warten. Ihre Stimmung bei dieser Zwangspause auf dem Weg in die Freiheit schwankt zwischen Hoffnung und banger Ungewissheit.

Der junge österreichisch-iranische Filmemacher Arash T. Riahi setzt die Flucht und Aufenthalt der Asyl­suchenden in Ankara mit tragischer Komik, enormer Spannung und absoluter Glaubwürdigkeit in Szene. Das gelingt dem Filmemacher, weil er weiß, wovon er erzählt, und weil er die Menschen mag, um die es geht.

 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend