Filmkatalog - Filme für Kinder und jugendliche - BJF-Clubfilmothek - Filme für nichtgewerbliche öffentliche Vorführungen Bundesverband Jugend und Film e.V.
BJF
Bundesverband Jugend und Film
Filmverleih
DVD-Verkauf
Know-How
Junge Filmszene
Werkstatt
BJF-Clubfilmothek - Filmkatalog

 

Ritt zum Ox-Bow

Originaltitel: The Ox-Bow Incident
USA, 1942
Regie: William A. Wellmann
Drehbuch: Lamar Trotti, nach einem Roman von Walter Van Tilburg Clark
Kamera: Arthur Miller
Musik: Cyril J. Mockridge
Darsteller: Henry Fonda, Dana Andrews, Anthony Quinn, Mary Beth Hughes, Harry Morgan
Produktion: 20th Century Fox
BJF-Empfehlung: ab 12 Jahren, FSK: ab 12 (besonders wertvoll)
Länge: 77 Minuten, Spielfilm s/w dtF

Einer der ersten Western, die soziale Missstände aufgriffen: Film und Romanvorlage spielen 1885 in Nevada. Gil Carter und Art Croft kommen in eine kleine Stadt und werden dort in eine Schlägerei verwickelt, als ein Reiter meldet, ein Farmer sei erschossen und sein Vieh geraubt worden. Spontan beschließen 28 Männer, darunter auch Gil und Art, unter Leitung von Major Tetley, die Täter zu suchen. Bald stößt man auf drei Verdächtige, gegen die einige Indizien sprechen, und die Mehrheit beschließt, sie sofort aufzuhängen. Auf dem Rückweg begegnen die 'Jäger' dem Sheriff und erfahren von ihm, dass die wahren Täter bereits gefasst wurden und der Farmer nur verletzt war. Darauf begeht Major Tetley Selbstmord, während die anderen ihre Betroffenheit in Alkohol ersäufen
.
"Das Buch ist 1937/ 38 geschrieben worden, als die Welt mehr und mehr durch Hitler und die Nazis beunruhigt wurde, und gefühlsmäßig hatte es seinen Ursprung in meiner eigenen Beunruhigung ... Einige der Rezensenten wiesen, als das Buch 1940 erschien, auf diesen Bezug hin ... Sie erkannten jedoch nicht, ... dass es sich um eine Art amerikanischen Nazismus handelte, über den ich redete. Ich hatte den Bezug im Sinn, aber am stärksten fürchtete ich nicht die deutschen Nazis, .... sondern jenes immer gegenwärtige Element in jeglicher Gesellschaft, das jederzeit dazu gebracht werden kann, Gleiches mit Gleichem zu vergelten: Gewaltmethoden anzuwenden, um Gewaltmethoden zu bekämpfen. Was ich sagen wollte, war dies: Es kann bei uns geschehen. Es ist bei uns geschehen, in geringerem, aber hinreichend alarmierendem Maße und sehr oft." (Walter Van Tilburg Clark zu seinem gleichnamigen Roman.)

" ... klassischer Western mit der zeitlosen Botschaft, dass Respekt vor dem Recht und Ehrfurcht vor dem Menschenleben sich gegenseitig bedingen." (Lexikon des Internationalen Films)

Pressezitate:
"Ein in Auseinandersetzung mit dem amerikanischen Faschismus entstandener klassischer Western mit der zeitlosen Botschaft, dass Respekt vor dem Recht und Ehrfurcht vor dem Menschenleben sich gegenseitig bedingen."
(Lexikon des internationalen Films)

 

Diese Filme sind leider nicht mehr bei uns im Verleih/Vertrieb.

Für die meisten Filme können wir nur zeitlich begrenzte Verleih-Lizenzen erwerben. Wichtige Filme versuchen wir aber wieder ins Programm auf zu nehmen.