Zum Artikel springen
Filme für Kinder und Jugendliche
BJF-Clubfilmothek

Eine Nacht in Casablanca

Originaltitel: A Night in Casablanca
USA, 1946
Regie: Archie L. Mayo
Drehbuch: Joseph Fields, Roland Kibbee
Kamera: James van Trees
Musik: Werner Janssen
Darsteller*innen: Groucho, Harpo und Chico Marx, Sig Ruman, Lisette Verea, Charles Drake, Lois Collier
Produktion: David L. Loew
BJF-Empfehlung: ab 8 Jahren, FSK: ab 6 freigegeben (besonders wertvoll)
Länge: 85 Minuten
Spielfilm, s/w, dtF


Die Marx-Brothers kämpfen gegen eine Handvoll Nazis, die in einem Hotel in Casablanca einen aus Frankreich geraubten Schatz versteckt halten. Als Groucho Marx durch Zufall Besitzer dieses Hotels wird, versuchen die deutschen Spione, ihn mit allen Mitteln loszuwerden, um an das Geld zu kommen und es nach Südamerika zu schaffen.

Es ist eine aberwitzige Story, aber sie schafft genügend Raum für eine rasante Abfolge von Gags und virtuos komischen Nummern der drei aus dem Komikerquintett verbliebenen Brüder Groucho, Harpo und Chico.

Ende der 60er Jahre waren die Marx-Brothers für Deutschland entdeckt worden und erlangten vor allem bei Jugendlichen bald den Status von Kultfiguren.

Pressezitate:
"Groucho, Chico und Harpo Marx kämpfen gegen eine Handvoll Nazis, die in einem Hotel in Casablanca einen aus Frankreich geraubten Schatz versteckt halten. Die aberwitzige Story schafft dabei genügend Raum für eine rasante Abfolge von Gags und virtuos komischen Nummern."
(Lexikon des internationalen Films)

 

Gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend